j u n g e r k a m m e r c h o r b e r l i n

Juliane Oppelt
 
Juliane Oppelt studierte Musik und Geschichte auf Lehramt an der Universität der Künste in Berlin, sowie Musiktheorie bei Prof. Dr. Hartmut Fladt. Ihr künstlerischer Schwerpunkt liegt in den Fächern Chor- und Orchesterleitung, die sie bei Frank Markowitsch und Tammin Julian Lee studiert hat. Ihre Ausbildung ergänzt ein Meisterkurs bei Prof. Anne Kohler (Detmold). Sie leitete von 2008 bis 2014 den Chor des Max-Planck-Instituts für Bildungsforschung und ist seit der Gründung des Jungen Kammerchors Berlin 2013 dessen künstlerische Leiterin. Seit 2014 arbeitet sie als Musiklehrerin an einem Berliner Gymnasium.